Use-Lab GUI-Design

GUI-Design

Software ist heute ein wesentlicher Bestandteil vieler medizintechnischer Produkte. Um sie sicher und effizient zu steuern, ist eine intuitiv bedienbare grafische Nutzeroberfläche unverzichtbar – zum Beispiel auf hoch auflösenden Touch-Screens. Die Gebrauchstauglichkeit des Medizinproduktes hängt daher direkt von einer durchdachten Gestaltung der User Interfaces ab.

Unser Angebot in der Graphical User Interface (GUI)-Entwicklung umfasst:

  • Usable Design Prozess
  • Analyse von Anwendungsszenarien
  • Funktionelle und inhaltliche Analyse und Spezifikation
  • Designkonzept
    • Grafisches Konzept
    • Bedienkonzept
    • Informationsarchitektur
    • Navigationskonzept
  • Detailliertes Design
    • Visuelle Ausgestaltung, Ästhetik, Design
    • Ausgestaltung des Interaktionsdesigns
    • (Interaktives) Softwareprototyping
  • Entwicklungsbegleitende Dokumentation (Style Guide, Design History File)

Typischer Ablauf

Das GUI-Design startet unmittelbar nach der Analyse und Spezifikation der Bedienungs-Anforderungen. Die Gestaltung der grafischen Benutzeroberfläche gliedert sich bei Use-Lab in zwei Phasen, zwischen denen üblicherweise die projektbegleitende Usability-Verifikation der Software stattfindet.

Zunächst erstellen wir das Interface-Konzept. Inhaltliche, strukturelle und gestalterische Aspekte sind hier an einem Punkt gesammelt. Daraus leiten wir dann möglichst unterschiedliche Gestaltungs-Varianten des User Interfaces ab. In enger Absprache mit dem Kunden und auf Grundlage der Ergebnisse aus der Usability-Verifikation wählen wir dann die aussichtsreichste Variante aus.

Die zweite Phase umfasst schließlich das detaillierte Design des zuvor favorisierten Entwurfs. Häufig arbeiten wir hier eng mit dem Designteam unserer Kunden zusammen. Am Ende der Phase steht ein interaktiver Prototyp des User Interface für die Usability-Validierung – zum Beispiel in einer Flash-Simulation. Die eigentliche Programmierung der Software erfolgt dann üblicherweise durch den Hersteller.

Normenkonforme Entwicklung

Die normenkonforme und effiziente Entwicklung medizinischer Software ist in der Norm IEC 62304 festgelegt. Dieser Ablauf findet sich auch im Usability Engineering Prozess bei Use-Lab wieder: Dort unterstützen wir unsere Kunden in einzelnen Teilprojekten oder im kompletten Entwicklungszyklus von Interfaces für medizinische Geräte.