Usable Design Process

Anforderungsanalyse (User Research)

Eine Anforderungsanalyse oder User Research bildet den Anfang des Entwicklungsprozesses. Wir konzentrieren uns in dieser Phase darauf, die zukünftigen Nutzer und ihre Arbeitsumgebung kennen zu lernen und zu verstehen. Im Zuge dessen wird ebenfalls der Nutzungskontext des Medizinproduktes definiert, wozu zum Beispiel die Ermittlung der Anforderungen und Wünsche der typischen Benutzer an die Anwendbarkeit des Produkts zählt.

Use-Lab bietet alle gängigen Analyseformen, z.B. Kontext- oder Aufgabenanalysen, an und bedient sich wissenschaftlich fundierter Methoden, um Ihnen belastbare Ergebnisse zu liefern.

Anforderungsanalyse

Spezifikation

Spezifikation

Die Spezifikation schließt sich direkt an die Anforderungsanalyse (User Research) an. Im Dialog mit Ihnen unterstützen wir Sie bei der Erstellung eines Lasten- und Pflichtenheftes. Dort sind alle relevanten Anforderungen an das Produkt gebündelt, womit eine Grundlage für optimale Gebrauchstauglichkeit Ihres Produkts geschaffen ist.

Der Fokus liegt dabei auf der Sicherheit, Effektivität, Effizienz und Zufriedenheit, um die reibungslose Interaktion zwischen Anwender und Produkt zu gewährleisten.

Die Spezifikation eines Produktes bzw. der Benutzeroberfläche des Produktes sollte sehr früh im Design- und Entwicklungsprozess erfolgen. Sie stellt die Grundlage für alle folgenden Entwicklungsaktivitäten dar. Oftmals basiert die Spezifikation auf Vorgänger- oder Wettbewerbsprodukten oder der Risikoanalyse für den Einsatz des Produktes. Im Optimalfall wird im Vorfeld eine objektive Anforderungsanalyse unter Einbeziehung potentieller Anwendergruppen und Berücksichtigung möglicher Anwendungsumgebungen durchgeführt. Dies sicher die Aktualität und Objektivität der Spezifikationen ab.

Die Verifizierung der Spezifikationen erfolgt dann in einer formativen oder summativen Usability Studie.

Usability Evaluierung

"Usability Evaluierung" ist der Oberbegriff für eine Reihe verschiedener Methoden, mit denen wir prüfen, ob und in welchem Umfang ein Produkt sicher, einfach und intuitiv zu benutzen ist.

Generell lassen sich Usability Evaluierungen in formative und summative Studien unterteilen. Dabei gelten formative Studien als entwicklungsbegleitende Studien mit dem Ziel einen aktuellen Designstatus zu bewerten und Optimierungspotentiale zu ermitteln. Sie können mit nahezu allen Designformen, von 2D Zeichnungen bis zum funktionalen Prototyp in jeglicher Umgebung erfolgen. Summative Studien sollten allgemein mit dem finalen Produkt inklusive aller Komponenten der Benutzeroberfläche und einem möglichweisen notwendigen Schulungskonzept durchgeführt werden. Sie dienen der finalen Bewertung der Anwendungssicherheit und sollen nach einer abschließenden Risikobewertung bestätigen, dass das Produkt ohne unvertretbare Restrisiken angewendet werden kann.

Usability Test
Interview

 

Use-Lab wendet bei der Durchführung von formativen und summativen Usability Studien verschiedenste Evaluierungsmethoden an, um die bestmöglichen Ergebnisse für Sie zu ermitteln. Die Abstimmung dieser erfolgt mit Ihnen. Dabei kann sich die Studie auf einzelne Komponenten des Produktes, wie zum Beispiel die graphische Benutzeroberfläche, die Hardware oder aber auch die Gebrauchsanweisung, fokussieren oder das System als Ganzes beleuchten.

Wir setzen außerdem auf die „Methoden Triangulation“, also eine Kombination mehrerer Methoden, um die Gebrauchstauglichkeit Ihres Produktes optimal erfassen zu können. Zum Beispiel berücksichtigen wir in den Studien neben unseren Beobachtungen auch objektive Leistungsmerkmale wie Zeitaufwand pro Aufgabe oder Fragebögen zur Erfassung subjektiver Bewertungen, um ein möglichst vollumfassendes Bild zu erhalten.

Selbstverständlich berücksichtigen wir bei unserer Arbeit stets die aktuell gültigen regulatorischen Anforderungen im Bereich des Usability Engineering. Die aktive Mitarbeit in unterschiedlichen nationalen und internationalen Normengremien und Beiräten garantiert dabei die Aktualität.

Neben dem internationalen Basisstandard, aktuell die IEC 62366-1:2015+COR1:2016, spielen auch die MDR, die IEC 62366-2:2016, die IEC 82079-1:2012, die ISO 14971 sowie weitere internationale Standards und Richtlinien, u.a. die der FDA, eine wesentliche Rolle.

Usability Test

Use-Lab führt üblicherweise die Studien mit potentiellen Anwendern für Ihr Produkt durch. Gemeinsam mit Ihnen definieren wir dazu im Vorfeld ein Anwenderprofil mit Screeningkriterien, die wir bei der Rekrutierung berücksichtigen.

Die Teilnehmer kommen dann üblicherweise in ihrer Freizeit in unsere Räumlichkeiten. Bei Studien mit internationaler Beteiligung bieten wir Ihnen Fly-In Studien an. Alternativ können wir die Studien in Kooperation mit unseren Partnern nahezu weltweit durchführen.

Usability Test

  Thore Reitz oder Torsten Gruchmann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok